/die morgengabe - erotische bilder

Eine alte Weisheit besagt, dass viele Jahre Glück ins Haus stehen, wenn der Bräutigam das Geschenk unter den Kopfpolster legt.

Diente in früheren Zeiten die Morgengabe (vor allem in Adelskreisen) noch der finanziellen Absicherung der Braut, so schenkt heutzutage oft die Braut dem Bräutigam eine Erinnerung an den Hochzeitstag - moderner Rollentausch.

 

Immer häufiger sind dies prinkelnde erotische Aufnahmen der Braut, die am Morgen nach der Hochzeit dem Bräutigam überreicht werden. Dabei lassen sich natürlich die Dessous, der Schleier, das Strumpfband, die Schuhe sowie der Hochzeitsschmuck optimal in diese Aufnahmen einbinden. In einem Erotikalbum werden die Bilder in Passepartouts als Erinnerung an den wohl schönsten gemeinsamen Tag präsentiert. 

Kennen Sie eine persönlichere Morgengabe? 

Kennen Sie eine Morgengabe, die beim Bräutigam mehr Gefühle erweckt?

© 2020 forever-digital OG